Skip to main content

Sinnvolles Zubehör zu einem aufblasbaren Whirlpool

Umrandungen

Der große Vorzug eines aufblasbaren Whirlpools liegt in seiner Flexibilität. Schnell aufgeblasen und befüllt kann er grundsätzlich an jedem Ort betrieben werden, der minimale Voraussetzungen erfüllt; als aufblasbarer Whirlpool mit Outdoor-Eignung auch und vor allen Dingen im Freien. Genau diese Flexibilität, die sich vor allen Dingen aus der Materialwahl ergibt, stört jedoch einige Nutzer. Auch hochwertige Kunststoffe in Lederoptik entsprechen nicht immer der individuellen Vorstellung von einem luxuriösen Whirlpool. Poolumrandungen versprechen hier Abhilfe. In zahlreichen Varianten und Ausführungen geben sie einem aufblasbaren Whirlpool die Anmutung eines fest installierten luxuriösen Whirlpools. Es finden sich aufblasbare Poolumrandungen aus Kunststoff aber auch luxuriöse Modelle aus stabilem Plastik oder sogar aus Holz. Die klassische Poolumrandung umgibt den gesamten aufblasbaren Whirlpool. Dabei geschieht dies zum Teil in unterschiedlicher Höhe, sodass die Umrandung wahlweise Sitzgelegenheiten, Abstellfläche, reine optische Abdeckung oder auch Stauraum, zum Beispiel für Handtücher bietet. Einige Modelle sind sogar so gestaltet, dass sie eine treppenartige Einstiegshilfe bilden.

Sitze und Polster

Das Innere eines aufblasbaren Whirlpools ist grundsätzlich so gestaltet, dass Nutzer sich ohne weiteres Zubehör hineinsetzen und ein Massagebad genießen können. Trotzdem wünschen sich viele Nutzer zusätzlichen Komfort. Diesen bieten zahlreiche Sitze und Polster für aufblasbare Whirlpools, die der Zubehörhandel anbietet. Wie bei den beschriebenen Poolumrandungen finden sich auch hier stabile Varianten aus wasserfestem Kunststoff wie auch solche, die wie der gesamte Whirlpool aufblasbar sind. Polster werden vorwiegend als Sitzunterlage angeboten oder als Kopfstützen, die am oberen Rand des aufblasbaren Whirlpools befestigt werden. Darüber hinaus finden sich aufblasbare Sitze, die in Form einer Teilumrandung als Sitzgelegenheit außerhalb des aufblasbaren Whirlpools genutzt werden können.

Halterungen / Ablagen

Der Zubehörhandel bietet zahlreiche Halterungen und Ablagen, die ohne großen Aufwand am aufblasbaren Whirlpool befestigt werden können, ohne diesen zu beschädigen. Die Auswahl reicht von Beistelltischen, die sich der äußeren Form des aufblasbaren Whirlpools anpassen, über Handtuchhalterungen, bis hin zu Getränkehaltern, die über den Rand des aufblasbaren Whirlpools gelegt werden. Viele Zubehörteile sind universell geeignet, es sollte jedoch immer sorgfältig geprüft werden, ob Abmessungen und Formgebung mit dem jeweiligen aufblasbaren Whirlpool kompatibel sind. Einige Hersteller bieten ein Sortiment an Zubehörteilen, die zu ihren Modellen angeboten werden, hier sind Form- und Farbgebung optimal abgestimmt.

Hilfsmittel zur Reinigung

Die Reinigung eines aufblasbaren Whirlpools ist eine unverzichtbare, regelmäßig wiederkehrende Aufgabe. Entsprechend groß ist das Angebot an Hilfsmitteln.

Zur Grundausstattung kann man sich grundsätzlich mit einfachen Hilfsmittel aus dem Haushalt begnügen: ein einfacher Reinigungsschwamm (ohne Scheuerfläche, die schlimmstenfalls die Oberfläche der Außenhaut des aufblasbaren Whirlpools beschädigen könnte) und geeignete Spül- oder Microfasertücher sind optimal geeignet, um die Außenfläche nach jedem Ablassen des Badewassers zu säubern. Der Handel bietet darüber hinaus geeignete Reiniger, für die regelmäßige, einfache Säuberung.

Darüber hinaus sollte ein Käscher nicht fehlen, mit dem grobe Verunreinigungen regelmäßig abgefischt werden können. Hierbei sollte vor allen Dingen auf eine ausreichend lange Stange geachtet werden; viele Modelle sind mittels einer Teleskopstange individuell einstellbar.

Ein Poolsauger erleichtert die regelmäßige, gründliche Reinigung zusätzlich, ist jedoch meist auf einen Stromanschluss angewiesen und vor allen Dingen bei großen Modellen sinnvoll.

Für die Reinigung im Betrieb benötigt die Filterpumpe eigene Filter. Hierbei handelt es sich meist um Kartuschenfilter aus Textillamellen, die regelmäßig gereinigt und in Abständen ausgetauscht werden müssen. Meist sind ein bis zwei Ersatzfilter im Lieferumfang eines aufblasbaren Whirlpools enthalten. Danach können weitere Filter über den Hersteller bezogen werden oder finden sich, abhängig vom Modell, im unabhängigen Zubehörhandel.

Für eine Grundreinigung, die etwa einmal im Jahr stattfinden sollte, bietet der Handel spezielle Enzymreiniger, mit deren Hilfe Ablagerung in Rohren und Leitungen entfernt werden können. Hier ist es ebenfalls ratsam, ein Angebot des Herstellers zu beachten, da hierbei sichergestellt sein sollte, dass eingesetzte Chemikalien mit den Materialien des aufblasbaren Whirlpools verträglich sind.

Poolchemie

Wie bereits beschrieben, kann auf die Behandlung des Wassers im aufblasbaren Whirlpool mittelfristig nicht verzichtet werden. Der Handel bietet eine große Auswahl an Hilfsmitteln, die für Schwimmbäder, Planschbecken und auch für aufblasbare Whirlpools gleichermaßen geeignet sein sollten.

Hier finden sich pH-Heber, pH-Senker, Desinfektionsmittel und Algizide. Welche Mittel in welcher Kombination und in welcher Dosierung erforderlich sind, ist immer vom Einzelfall abhängig und erfordert in der Regel etwas Auseinandersetzung mit der Materie. Es finden sich jedoch auch Kombi-Produkte, die mit einer einmaligen Behandlung, alleine abhängig von der Füllmenge des aufblasbaren Whirlpools, zeitlich begrenzte Keimfreiheit versprechen. Trotzdem ist in aller Regel zumindest eine vorherige Prüfung des pH-Wertes angeraten. Außerdem sollten immer individuelle Unverträglichkeiten beachtet werden, wenn sich für ein Desinfektionsmittel entschieden wird.

Hilfsmittel wie Dosierschwimmer für Chlortabletten oder andere Desinfektionsmittel gehören in vielen Fällen zum Lieferumfang eines aufblasbaren Whirlpools.

Die genaue Bedienung und Dosierung sollte jedoch auch hier immer den Herstellerangaben (des aufblasbaren Whirlpools und des Herstellers der Chemikalien) entnommen werden, um Verletzungen, Vergiftungen oder übermäßige Umweltbelastung auszuschließen.


Ähnliche Beiträge